LinkedIn Learning – Online Kurse im Test

(3,8/5)

Bewertung von der ,

Unser Fazit zu LinkedIn Learning

Bewertungssiegel sehr gutLinkedIn Learning setzt auf ein monatliches Abo-Modell und richtet sich daher an Personen, welche sich laufend weiterbilden möchten. Dabei beschränkt sich die Plattform ausschließlich auf die wichtigsten Funktionen, welche dafür qualitativ hochwertig umgesetzt sind.

Unnötigen Schnickschnack finden Sie auf LinkedIn Learning nicht, was sich positiv auf die Übersichtlichkeit auswirkt. Jedoch verfügt die Website somit auch über keine Alleinstellungsmerkmale. Wer jedoch auf der Suche nach einem E-Learning Anbieter mit ständig wechselnden Inhalten ist, wird mit LinkedIn Learning eine große Freude haben.

Testergebnis im Überblick
Angebot:
Funktionen:
Benutzerfreundlichkeit:
Mobile Version:
Preis-Leistung:
Kundensupport:
Besondere Merkmale
  • Monatlich kündbar
  • Übersichtliche Plattform
  •  
  •  
  • Support nur auf Englisch
  • Umständliche Registrierung
  •  
  •  

LinkedIn Learning ist ein Produkt, entstanden aus den beiden E-Learning Plattformen „Video2Brain“ sowie „Lynda“. Die Website bietet seinen Kunden derzeit schon über 12.000 Lerninhalte an. Dabei setzt LinkedIn Learning auf ein monatliches Abo-Modell. Die Website tritt in ihrem Erscheinungsbild recht schlicht auf – stellt sie trotzdem eine Alternative zu Marktgrößen wie Udemy und Youtube dar? Die Vor- und Nachteiles des relativ neuen E-Learning Anbieters erfahren Sie in unserem ausführlichen schriftlichen Test.


Welche Kurse werden bei LinkedIn Learning angeboten und wie kann ich das Angebot nutzen?

Das Angebot der E-Learning Plattform LinkedIn Learning besteht derzeit aus mehr als 12.000 Kursen. Dabei unterteilt der Anbieter seine Lerninhalte in drei große Kategorien: „Unternehmen“, „Kreativität“ und „Technologie“.

LinkedIn Learning nimmt in den drei Überkategorien jedoch noch weitere Unterteilungen vor, um die Nutzer bei der Auswahl seiner Inhalte zu unterstützen. So werden die Videos nach „Thema“, „Software“ oder „Ausbildung“ unterteilt. Die Einordnung erweist sich als sinnvoll. Sie werden schnell fündig, egal ob Sie nach Weiterbildung in einer speziellen Software suchen oder sich doch eher für ein bestimmtes Thema interessieren. Gerade die Kategorie „Ausbildung“ gefällt uns sehr gut. Dort finden Sie ganze Ausbildungsblöcke, welche alle in Relation zu einem Beruf stehen (zB.: “Wie werde ich zum Fotografen”).

Für Anfänger, Fortgeschrittene oder Experten?

LinkedIn Learning bietet Ihnen Inhalte für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Der Großteil des Angebots besteht aus Anfänger- sowie Fortgeschrittenenkursen. Inhalte für Experten finden Sie auf der Plattform nur vereinzelt. Das ist recht schade, denn gerade Inhalte für Experten wären auf einer kostenpflichtigen Webseite wünschenswert. Außerdem sind die meisten Inhalte nur in englischer Sprache verfügbar. Wenn Sie auf der Suche nach Lernvideos in deutscher Sprache sind, werden Sie mit LinkedIn Learning nicht glücklich werden. 

An wen richtet sich das Angebot von LinkedIn Learning?

Bei LinkedIn Learning zahlen Sie monatlich einen fixen Betrag. Daher eignet sich die Plattform, wenn Sie sich konstant und fortlaufend in einem Themenbereich auf dem Laufendem halten möchten. Der Vorteil gegenüber kostenfreien Alternativen wie zum Beispiel Youtube besteht in der thematischen Unterteilung der Inhalte. So müssen Sie nicht lange suchen um qualitativ hochwertige Lernvideos zu finden. Die Lerninhalte sind in der Regel besser und detailreicher strukturiert, als auf der Social Media Plattform mit dem roten “Play-Button”. 


Wie benutzerfreundlich ist LinkedIn Learning?

Die Plattform ist in ihren Funktionen sehr beschränkt. Dem Nutzer werden nur die wichtigsten Optionen geboten. Dies wirkt sich zwar positiv auf die Übersichtlichkeit der Seite aus, bietet jedoch weniger Platz für Innovation und Alleinstellungsmerkmale. Der Video Player beinhaltet alle nötigen Features, hat jedoch keine nennenswerten Goodies integriert.

Die Registrierung bei LinkedIn Learning

Um sich bei LinkedIn Learning anmelden zu können, benötigen Sie einen LinkedIn Account. Sollten Sie noch kein LinkedIn Konto besitzen, müssen sie sich zuerst eines erstellen. Die Registrierung verlief daher sehr umständlich und dauerte lange. Es werden mehrere Nutzerkonten auf einmal erstellt. Das finden wir unnötig und verwirrend.

Das Organisieren und Auswählen von Lerninhalten

Um Ihre Lerninhalte organisieren zu können, stellt Ihnen die Webseite einige Möglichkeiten bereit. Begonnene, jedoch nicht beendete Videos, werden automatisch in einer Playlist gespeichert und sind so immer mit einem Mausklick abrufbar. Alternativ können Sie auch eine manuelle Speicherung von Inhalten vornehmen, welche Sie eventuell zu einen späteren Zeitpunkt benötigen. Sollte Ihr Portfolio zu groß werden, können Sie Ihre Inhalte in Kategorien unterteilen.

Jeder Kurs auf LinkedIn Learning verfügt über eine Übersichtsseite mit allen Eckdaten. Darunter befindet sich eine kurze Zusammenfassung, die Dauer des Kurses, der lehrende Dozent und die Schwierigkeitsstufe der Lerninhalte. Weiters gibt es einen eigenen Bereich für Fragen und Antworten zum Kurs, sowie eine detaillierte Übersicht des Inhaltes. Sie haben außerdem Zugriff auf das Transkript sowie eventuell vorhandene Übungsdateien. Sie finden außerdem einen eigenen Bereich um sich Notizen zum jeweiligen Lerninhalt machen zu können. Diese Option finden wir klasse, denn so bleibt alles an seinem Platz und landet nicht auf irgendeinem Zettel, welcher mit der Zeit verloren geht.


Handy IconIst das Angebot von LinkedIn Learning auch mobil nutzbar?

Alle Lerninhalte sowie Funktionen funktionieren auch auf mobilen Geräten. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie ein Android oder iOS Nutzer sind. Außerdem verfügt LinkedIn Learning über eine Offline-Funktion. Dabei lassen sich Lerninhalte im Vorfeld herunterladen und können unterwegs, auch ohne Internetverbindung, angesehen werden.


icon_jackpotWie viel kostet LinkedIn Learning und welche Zahlungsmethoden gibt es?

Sie können LinkedIn Learning monatlich oder jährlich bezahlen. Entscheiden Sie sich für eine monatliche Zahlung beläuft sich diese auf 29,99 €. Wenn Sie sich für ein Jahr binden, fällt der monatliche Betrag auf 24,99 €.

Verfügbare Zahlungsmethoden sind:

  • American Express
  • Discover
  • MasterCard
  • Visa
  • SEPA Lastschrift

icon_supportGibt es einen Kundensupport?

Wenn Sie bei LinkedIn Learning auf der Suche nach Hilfe sind, werden Sie auf eine Unterseite weitergeleitet. Dort finden Sie eine ganze Liste an häufig gestellten Fragen. Sollten diese Fragen jedoch nicht ausreichen, können Sie via E-Mail oder Live-Chat mit dem Kundensupport in Kontakt treten. Dies funktioniert jedoch nur wenn Sie sich auf der englischen Seite befinden. Surfen Sie mit der deutschen Version, werden Sie die Optionen für E-Mail und Live-Chat nicht finden.

 

LinkedIn Learning wurde von Marcel für Sie getestet und bewertet

Marcel
Redaktion
Marcel ist der kreative Kopf von testberichte.com. Sein Herz schlägt für das Design! Wenn er nicht gerade neue Logos erstellt oder Videos dreht, testet er mit Begeisterung diverse online Anbieter. Die Leidenschaft für Videos lässt ihn auch in der Freizeit nicht los! Einen Grund, um ein Video zu drehen findet sich immer - so entstehen die besten Urlaubsvideos, Kurzfilme und viele weitere Highlights!

LinkedIn Learning Bewertungen

SternSternSternSternStern  (0,0/5)
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Sterne
0%
Kundenrezension verfassen


Sag deine Meinung

Überschrift:

Rating:
Text: