Mary Kay Kosmetik – Erfahrungen und Test

(4,6/5)

Bewertung von der ,
Mary Kay ist eine Kosmetikmarke mit Geschichte! Alles begann mit einer 45 Jahre alten Frau namens Mary Kay Ash im Jahr 1963. Mary Kay Ash verspürte schon damals den Wunsch, Frauen zum Erfolg zu verhelfen. So entwickelte sie eines der größten Network Marketing Unternehmen für dekorative Kosmetik und Gesichtspflege. Noch heute ist die Kosmetikmarke Mary Kay sehr beliebt und bekannt für die Mary Kay Kosmetik Partys.

Die Geschichte von Mary Kay

Es ist schon über 55 Jahre her als Mary Kay Ash, Gründerin der Kosmetikmarke, am 13. September 1963 ihr kleines Ladengeschäft mit dem Namen “Beauty by Mary Kay” in Dallas, Texas, eröffnete. Gemeinsam mit ihrem 20 Jahre alten Sohn und ihren Ersparnissen über $ 5.000,– erfüllte sie sich ihren Traum. Damals standen nur fünf Produkte im Regal, neun selbstständige Schönheits-Consultants waren in der Firma angestellt. Mit diesem Geschäftssinn war Mary Kay Ash ihrer Zeit einen Schritt voraus. Indem sie selbst ein Unternehmen aufbaute und Frauen neue Möglichkeiten bot, ihnen die Kontrolle über ihre eigene Zukunft gab, veränderte Mary Kay Ash die Geschäftswelt. Mittlerweile werden mehr als 200 Mary Kay Kosmetikprodukte von über 3,5 Millionen Schönheits-Consultants in beinahe 40 Ländern verkauft.

mary kay katalog

Wie sehr viele Network Marketing Firmen befindet sich der Hauptsitz von Mary Kay in Texas, Vereinigte Staaten. Bereits im Jahr 1986 eröffnete Mary Kay Deutschland. Dies war der erste Schritt, denn inzwischen haben in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden über 30.000 selbstständige Schönheits-Beraterinnen ihr eigenes Mary Kay Geschäft. Die Niederlassung der deutschen Zweigstelle befindet sich in der Stadt München in Bayern.

Zum 50. Geburtstag der Kosmetikmarke Mary Kay stellte die Firma unter anderem das erste “Global Make-up-Artist-Team” vor. Dieses Experten-Team teilt nun für Mary Kay ihre Erfahrungen zu den Kosmetikprodukten, der Anwendung und Trends. Am 08. März, dem Weltfrauentag, hat Mary Kay mit dem “Global Makeover Day” einen neuen Rekord für die meisten Makeover aufgestellt, die an einem Tag vollbracht wurden. Außerdem hat Mary Kay einen Guinness-Weltrekord aufgestellt: Das Make-up-Gemälde ist 56,5 Quadratmeter groß und wurde ausschließlich mit Produkten von Mary Kay erschaffen.

Beauty-Party mit Mary Kay Beauty Consultants

Die Mary Kay Produkte werden hauptsächlich im Direktvertrieb verkauft. So wird auch auf der Webseite aktiv mit der Mary Kay Party geworben und verspricht in erster Linie Spaß. Bist du an den durchaus hochwertigen Produkten interessiert, hast du die Möglichkeit die Kosmetikartikel auf einer Mary Kay Party kennenzulernen.

Bei dieser Vorführung kommt die eingeladene Beauty Consultant zu dir und führt eine Hautpflegeberatung durch. Dabei kannst du alle Produkte in Ruhe zu testen. Außerdem zeigt dir die Mary Kay Beraterin, wie du die Kosmetikartikel am besten anwendest. Mary Kay verspricht bei der individuellen Beratung einen einzigartigen Service:

  • Umfangreiche Hautpflegeberatung
  • Umtauschgarantie
  • Ausgiebiges und unverbindliches testen der Produkte vor dem Kauf
  • Vorteile bei der Buchung einer Mary Kay Party
  • Hilfe bei der Auswahl eines passenden Geschenks

Den persönliche Service der selbstständigen Mary Kay Schönheits Consultants kannst du direkt auf der Webseite buchen. Dabei hast du die Wahl, ob du die Beraterin von Mary Kay nur online kontaktieren möchtest oder ein persönliches Treffen bevorzugst. Hast du bereits eine Beauty Consultant, kannst du ihren Namen direkt auf der Webseite eingeben. Alternativ wird dir nach Eingabe deiner Postleitzahl eine passende Schönheits Consultant vorgeschlagen.

Die Mary Kay Produktwelt

Das Mary Kay Produktsortiment erstreckt sich über viele verschiedene Bereiche:

mary kay parfum
  • Hautpflege
  • Make-up
  • Körperpflege
  • Sonnenpflege
  • Parfum
  • Geschenke

In der Kategorie Hautpflege kannst du für jedes Anliegen das passende Produkt kaufen, wie zum Beispiel Pflege für zu Akne neigender Haut, Anti-Aging Produkte, Peelings, Reiniger, Gesichtsmasken und noch viel mehr.

Der Bereich Make-up ist in Wangen, Augen, Gesicht, Lippen und weiteren Hilfsmittel eingeteilt. Somit hast du eine große Auswahl an Puder, Eyeliner, Lidschatten, Primer, Lippenstifte und Pinsel.

Auch bei der Körper- und Sonnenpflege bietet Mary Kay ein großes Produktsortiment an. In diesem Bereich kannst du Duschgel, Peeling, Fußpflege, Handpflege, Sonnenschutz und weitere Cremes und Bodysprays bestellen.

Bei den Parfums kannst du zwischen Damendüften, Herrendüften oder einer bestimmten Duftrichtung wählen.

Mary Kay Umtauschgarantie

Mary Kay ist von den eigenen Kosmetikprodukten, die von den selbstständigen Beauty Consultants verkauft werden, zu 100 % überzeugt. Doch solltest du einmal mit einem Produkt nicht zufrieden sein, kannst du es über die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten hinaus ohne Probleme zurückgeben. Gegen Vorlage deiner Rechnung erstattet dir Mary Kay den vollen Kaufpreis zurück oder tauscht das Produkt kostenlos um.

Geld verdienen mit Mary Kay

Du bist überzeugt von den Mary Kay Produkten und möchtest selbst Beauty Consultant werden? Kein Problem – Mary Kay bietet dir auf der Webseite an, ein Teil der “Ich kann”-Bewegung zu werden. Das Geschäftskonzept von Mary Kay ist zweifelsohne sehr erfolgreich. Mittlerweile gibt es weltweit über 3,5 Millionen selbstständige Beauty Consultants. Davon hat jede ihr eigenes Business mit der Hilfe ihres Mary Kay Teams gestartet.

Mary Kay veranstaltet jedes Jahr besondere Events. Dabei kommen tausende Schönheits-Consultants zusammen, um Tipps und Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu motivieren. Das jährlich stattfindende Mary Kay Seminar ist die wichtigste Veranstaltung. Bei diesem Seminar werden wertvolle Kontakte geknüpft und besondere Leistungen anerkannt. Weiters wird noch die Karriere Konferenz, die Leadership Konferenz und Unit-Meetings veranstaltet.

Bei Mary Kay verdienst du dein Geld mit dem Verkauf der Produkte. Dabei gehört bis zu 50 % des Verkaufspreises dir. Da du bei Mary Kay keine Umsatzvorgaben erfüllen musst, fällt der Verkaufsdruck weg und du kannst selbst entscheiden, mit welchem persönlichen Einsatz du durchstartest. Für den Start als selbstständige Schönheits Consultant bietet Mary Kay verschiedene Startpakete an:

Das Top Startpaket

Kostenpunkt: € 99,–

Gesamtwert: Über € 490,–

Das Basis Startpaket

Kostenpunkt: € 59,–

Gesamtwert: Über € 280,–

Weiters unterstützt dich Mary Kay bei deiner Tätigkeit als Beauty Consultant mit einer großen Auswahl an digitalen Tools:

  • Persönliche Mary Kay Webseite
  • Digitaler Assistent myCustomers
  • Exklusive Mary Kay InTouch Webseite
  • Mary Kay Virtual Makeover App
  • Online Kataloge

Mary Kay Karriereweg

Mary Kay bietet an, den Karriereweg in deinem ganz persönlichen Tempo zu beschreiten. Dies hört sich in der Theorie einfach an, doch es gibt in Deutschland nur sehr wenige Mary Kay Direktorinnen. Der Team-Aufbau von Mary Kay sieht folgendermaßen aus:

  1. Selbstständige Schönheits Consultant
  2. Star-Anwerberin
  3. Teamleader
  4. Future Direktorin
  5. Selbstständige Verkaufsdirektorin
  6. Senior-Direktorin
  7. Leitende Direktorin
  8. Elite-Leitende Direktorin

Mary Kay belohnt deinen Einsatz neben deiner Provision auch mit Prämien. Darunter befinden sich Reisen, Schmuck oder verschiedene Events.


Weitere spannende Testberichte finden Sie auch in unseren anderen Kategorien – lesen Sie zum Beispiel unseren Online Casino Test.


Autor: Sandra Kurzmann
Position: Redakteurin
Letzte Änderung: 03.08.2020

Mary Kay wurde von Sandra für Sie getestet und bewertet

Sandra
Redaktion
Sandra managt den redaktionellen Teil von Testberichte.com. Ob sie dabei einen Fragenkatalog erstellt, einen Online Casino Test auswertet oder Testberichte verfasst - Sandra hat Spaß an ihrer Arbeit! Um zwischendurch vom Schreibtisch wegzukommen, beschäftigt sich Sandra in jeder freien Minute mit der Renovierung ihres Hauses. Denn wie heißt es so schön? Es gibt immer was zu tun!

Mary Kay Bewertungen

Stern Stern Stern Stern Stern   (4,6/5)
5 Sterne80%
4 Sterne
0%
3 Sterne20%
2 Sterne
0%
1 Sterne
0%
Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne (5,0/5)

Produkte lieben gelernt dann gestartet

von Manuela Strubel am 16. September 2019

Ich selbst habe die Produkte 2008 kenn und lieben gelernt. Ein Jahr später habe ich mir die Jobmöglichkeit angehört und keine Sekunde gezögert.Am nächsten Tag habe ich meine Vereinbarung unterschrieben und bin meinen Mary Kay Karriereweg in meinem Tempo gegangen. Heute bin ich stolze Senior Direktorin meiner eigenen Unit💞.
Einzige in meinem Job was ich mich immer und immer wieder traurig macht,sind die Frauen diese sich selbst keine Chance geben obwohl sie eine Veränderung in ihrem Leben suchen.
Mary Kay Ash sagte immer:,,One Women Can.“
Und DU kannst auch💪🏻. Habe Mut etwas Neues ausprobieren🌹

Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne (5,0/5)

D.Kieslinger

von Danny am 16. September 2019

Mary Kay hat super Produkte und der Marketingplan ist fantastisch!

Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne (5,0/5)

Super Pflegeprodukte

von Carina am 16. September 2019

Ich habe die Produkte erstmalig im Januar 2019 auf einer Mary Kay Party kennengelernt und war sofort begeistert.
Da ich eine sehr schlechte Haut hatte war ich immer auf der Suche nach der richtigen Pflege für mich und endlich hatte ich sie gefunden. Das Time Wise Wunderset kostet zwar am Anfang etwas mehr, ist sein Geld aber absolut wert. Wenn ich in eine Parfümerie gehe und eine ähnliche Pflege kaufen möchtet, kostet sie mich mehr als das doppelte und hält nicht so lang. Das Time Wise Set hält über ein halbes Jahr und bewirkt wahre Wunder bei mir. Zudem finde ich die dekorative Kosmetik sehr gut. Die Cc Cream und das Make Up sind wie eine zweite Haut und die Kohlemaske mein ständiger Begleiter an Wochenende.
Ich habe noch nie eine bessere Kosmetik-Linie benutzt!

Gut - 5 stars Gut - 5 stars Gut - 5 stars Gut - 5 stars Gut - 5 stars (3,0/5)

Es war eine Erfahrung die viel Zeit und Geld gekostet hat

von Sandy am 19. September 2019

Hallo ihr Interessierten,

Wer gerade mit dem Gedanken spielt und sich für ein Geschäft mit Mary Kay entscheidet, hat bestimmt schon die vielen tollen Gründe von seiner Anwerberin gehört warum das Geschäft so einmalig ist.

Was man oft verschweigt sind die Nachteile und den Haken, den es angeblich gar nicht gibt.

Hier einige Gedanken für euch :
– wirst du so viel arbeiten und verdienen um die alle 3 Monate im Durchschnitt 300€ neue Vorführware zu kaufen? Ich spreche nicht vom Umsatz. Sonder was du tatsächlich in der Tasche hast. Denn MK entwickelt sich weiter… Schubs, kommen neue Gesichtsbürsten raus. Deine alten Bürsten die du bereits gekauft hast zur Vorführung des Produkts sind dann nichts mehr wert und du versuchst sie irgendwie zu verschenken. Verdient hast du an der Ware dann nichts.
– wenn dir gesagt wird, dass 50% dein Gewinn ist den du im Geldbeutel hast, dann rechne nochmals nach. Du hast im besten Fall die Einkaufsspanne von 50%. Hast deiner Gastgeberin 20% gegeben und ein Geschenk und den Gästen uU auch 20% weil sie ja eine Party buchen. Was bleibt dann? Abgesehen davon, fehlt die Rechnung für Zeit, für Sprit und für das Waschen und reinigen der Pinsel.
– wird dir gesagt, es entsteht kein Risiko wenn du dein Lager aufbaust, da du die Ware zurück senden kannst, vergewissern dich, dass du alle Prämien, Geschenke und Provisionen auch zurück geben musst
– dein Status den du dir evtl aufbaust als Direktorin kannst du innerhalb von 30 Tagen verlieren wenn du deinen Verkaufsumsatz nicht hältst und dann fängst du wieder von vorne an…und mal ehrlich, wenn du diese Zeit und Liebe darin investierst, dich in deinem Job weiter zu entwickeln erreichst du genauso so viel und du hast dafür Berufserfahrung, ein Zeugnis und man kann dir den Status nicht einfach wegnehmen nur weils mal einen Monat nicht gut läuft
– Vorsicht mit Clear Proof und Bot. EFFECT
Auf Lager zu kaufen, das sind bei vielen Consultants Lagerfüller die nicht weg kommen…weil die Kundschaft in dem Alter nicht bereit ist viel Geld zu bezahlen für Gesichtspflege und es meist auch nicht kann.
– lass niemals deine Direktorin die Anmeldung für dich machen und lese die Vereinbarung gut durch

Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne Exzellent - 5 Sterne (5,0/5)

Ehrliche Meinung

von R.W. am 31. Juli 2020

Da man echt richtig viele schlechte „Geschichten“ über Mary Kay Beraterinnen und deren Produkte liest, wollte ich hier auch mal noch meine Meinung abgeben!

Für Kunden:
Ich war zunächst auch mal nur Kundin – hatte eine Beraterin, die ihren Job nicht so richtig gut gemacht hat. Leider war ich damals auch nicht von den Produkten so wirklich überzeugt und sie kam danach auch nicht mehr auf mich zu.
Also habe ich meine Hautpflegeserie wieder gewechselt. Und gewechselt. Und gewechselt. Ich war in meinem Leben auch schon bei einigen Kosmetikerinnen – zuletzt auch bei einer medizinischen Kosmetikerin, bei der EIN Döschen so um die 160€ gekostet hat (man benötigte natürlich auch drei verschiedene Döschen). Aber was tut man nicht alles. Also habe ich die Produkte benutzt und bin einmal im Monat zu ihr (nochmal 60-80€) um mich behandeln zu lassen. Die ersten zwei/drei Monate konnte ich wirklich auch eine positive Veränderung meiner Haut erkennen, aber leider hat sich das Blatt wieder gewendet und ich hatte wieder die selben Probleme wie zuvor.
Dann wurde ich von meiner besten Freundin nochmal zu einer Mary Kay Party eingeladen – mit dem neuen „Wunderset“. Also bin ich da hin nach dem Motto „was soll denn schon passieren“ – und es passierte was unglaubliches. Die Beraterin (eine andere als das erste Mal) war sehr kompetent, ist auf meine Probleme eingegangen, war verständnisvoll und ehrlich. Zusätzlich hatte ich schon bei der ersten Anwednung des neuen „Wundersets“ ein richtig tolles Hautgefühl. Die 100% Zufriedenheitsgarantie hat mich dann vollends überzeugt und ich habe mich für ca 300€ komplett eingedeckt (Basis-Hautpflege, Zusatzpflege und dekorative Kosmetik).
Seither ist meine Haut so viel besser geworden – ich bin richtig zufrieden!
Und wenn ihr schlechte Erfahrungen mit Beraterinnen gemacht habt, sind das schwarze Schafe, die sich nicht an die „goldene Mary-Kay-Regel“ halten: „Behandle andere so, wie du auch behandelt werden möchtest“.

Zum Sparen:
Da ich so begeistert war von ALLEN Produkten, die ich bei der Party gekauft hatte, beschloss ich, mich als Consultant anzumelden, um die Produkte günstiger zu shoppen. Auch nach langem Suchen habe ich keinen Haken entdeckt. Man bestellt mindestens einmal im Jahr für 200€ Katalogpreis und bekommt darauf dann schon 40% „Handelsspanne“ – also Rabatt. Wenn man nichts mehr bestellen möchte, fliegt man nach einem Jahr automatisch aus dem System.

Als Geschäftsmöglichkeit:
Ich wurde von meinem Umfeld auf meine verbesserte Haut und meine Schminkfertigkeiten angesprochen. Dann habe ich gemerkt, dass ich dann alleine durch „vorschwärmen“ die Produkte verkaufen konnte. Also besuchte ich auch öfter mal unser „Montags-Meeting“, bei dem ich mich mehr darüber informieren konnte, wie das „Geschäft“ abläuft.
Da ich durchaus nichts gegen ein paar Euro mehr auf dem Konto hatte, habe ich ein Gewerbe angemeldet und meine ersten „Beauty-Partys“ gehalten. Ich habe sofort gemerkt, dass mir das total Spaß macht!
Da ich durch meinen Hauptjob abends zeitlich nicht so flexibel bin und auch nicht jedes Wochenende „auf Tour“ sein möchte, habe ich es für mich persönlich so eingependelt, dass ich nur so 1-2 Partys im Monat machen möchte. Dazu kommen dann noch 1-2 Einzelberatungen, die mir besonders gut gefallen. Man verdient bei einer Einzelberatung logischerweise nicht so viel wie bei einer Party, aber ich bin ja auf das Geld auch nicht angewiesen. Für mich ein schöner Ausgleich zum stressigen Alltag und so finanziere ich mir nicht nur meinen Eigenbedarf, sondern hab n paar Euro mehr im Monat.
Wenn man so richtig Geld daran verdienen möchte, sollte man dann schon so 2-3 Partys die Woche machen (Für Umsatz ->Handelsspanne 40-50%), bei denen man regelmäßig die „Spar-Variante“ und die „Geschäftsmöglichkeit“ vorstellt /Weitergibt und sich ein „Team“ aufbauen kann. (für passives Einkommen -> Provision). Dann kann man auch sehr gut davon leben.

Fazit zur Geschäftsmöglichkeit im Direktvertrieb mit Mary Kay:
Wenn man viel macht, kann man viel verdienen. So einfach ist das. Wenn man zu Hause hockt, und darauf wartet, dass einem alles entgegenfliegt, bleibt man erfolglos. Aber das ist ja wohl bei jeder Selbständigkeit das selbe Spiel – ob Direktvertrieb oder nicht.
Und wenn man sich z.B. als Kosmetikerin oder als Friseurin selbständig machen würde, müsste man erstmal ein gegebenfalls sehr hohes (mehrere Tausend Euro?) Eigenkapital aufbringen, um überhaupt starten zu können (Laden/Miete, Geräte, Produkte etc.). Was sind da schon 300€ (wenn man dafür Vorführprodukte im Wert von über 800€ bekommt)?

Aber egal ob Kundin oder Geschäftsmöglichkeit – bildet euch eine eigene Meinung über das Thema! Wie so oft, lassen leider einige ihren Frust im Internet aus und man schreibt ja eher ne Rezension, wenn man schlechte Erfahrungen gemacht als, als wenn man Gute gemacht hat 😉

Kundenrezension verfassen


Sag deine Meinung

Überschrift:

Rating:
Text: