BDSwiss – die besten Broker im Test

(3,0/5)

Bewertung von der ,
Neben Binäre Optionen können Sie auch Forex und CFD's handeln. Der Support lieferte teilweise falsche Angaben und war etwas aufdringlich.
Testergebnis im Überblick
Schulungen:
Handelsinstrumente:
Handelsplattform:
Basiswerte:
Aktionen:
Support:
Registrierung:
Einzahlung:
Handelskonten:
Sicherheit:
Mobile Trading:
Besondere Merkmale
  • Binäre Optionen, Forex & CFD
  • schneller Support
  • super App für mobilen Handel
  •  
  • Aufdringlicher Support
  • Registrierung für Infos nötig
  •  
  •  

BDSwiss im Test | Die besten Online Broker im Vergleich

Wir haben den online broker BDSwiss genauer unter die Lupe genommen! Dieses Video zeigt eine Kurzfassung unseres Testberichts.

Fazit IconFazit

Das Ergebnis unseres Brokertests 2016 ist da: BDSwiss hat sich neu aufgestellt. Sind Ihnen Binäre Optionen zu einfach, dann wechseln Sie bei diesem Anbieter zum Forex und CFD Handel. Denn seit kurzem bietet BDSwiss Ihnen nicht nur Binäre Optionen sondern auch Forex und CFD’s. Bisher sprach der Online-Broker vor allem Trading-Einsteiger an. Doch jetzt richtet sich das Angebot auch an erfahrene Trader. Jedoch überzeugte der Support leider nur teilweise: Der Kundenbetreuer am Telefon war eine Katastrophe. Dagegen waren der Live-Chat und E-Mail-Support top.

Was uns gefallen hat:

Der E-Mail-Support und Live-Chat antwortete sehr schnell und auch kompetent. Seit kurzem bietet BDSwiss nicht nur Binäre Optionen, sondern auch Forex und CFD’s an. Deshalb erhielten wir auch gleich zwei Handelskonten nach unserer Registrierung. Unser Test beschränkte sich aber nur auf Binäre Optionen. Die wichtigsten Informationen waren generell kurz und übersichtlich zusammengefasst. Die Trading Plattform war für uns sehr einfach zu bedienen. Der mögliche Wechsel zum Forex- und CFD-Handel ist vor allem für erfahrene Trader ein großer Pluspunkt. 

Was uns nicht gefallen hat:

Ohne Registrierung blieb uns die Website zum größten Teil verschlossen. Erst danach, konnten wir alles über das neue Angebot des Brokers erfahren. Der Kundenbetreuer am Telefon überzeugte uns gar nicht. Hier war leider ein aufdringlicher Anfänger mit Falschaussagen am Werk. Das breite Angebot an Binären Optionen, CFD- und Forex Handel machte den Weg bis zum ersten Trade etwas länger. Der Aufbau der jeweiligen Handelsplattform passierte sehr langsam. Ein schneller Wechsel zwischen den Handelsprodukten war deshalb beim Test nicht möglich.


icon_einzahlungEin- und Auszahlung
(5,0/5)

Online wird Ihnen eine Übersicht mit allen Einzahlungsarten geboten. Schnell wissen Sie über den minimalen und maximalen Einzahlungsbetrag, die Dauer bis zum Zahlungseingang und die Einzahlungsgebühren bescheid. Beispielsweise ist eine anonyme Einzahlung per Paysafe möglich.

Widersprüchlich waren allerdings die Informationen über die Höhe der Ersteinzahlung. In den FAQs der Webseite ist von einer Mindesteinzahlung in Höhe von 100 Euro die Rede. Auf der Handelsplattform „Web Trader“ war eine Ersteinzahlung aber erst ab 200 Euro möglich. Auszahlungen werden nur per Banküberweisung vorgenommen. Hier beträgt der minimalste Auszahlungsbetrag 150 Euro.

Der Mindesteinsatz pro Trade ist abhängig von der gewählten Binären Option. In der Regel liegt er bei nur 25 Euro. Bei der 60 Sekunden Option können Sie aber schon mit 5 Euro beginnen. Das Maximum pro Trade liegt bei einer Höhe von 1.500 Euro.


icon_handyMobile Trading
(5,0/5)

BDSwiss bot zum Testzeitpunkt eine kostenlose App für folgende Endgeräte:

  • iPhone
  • Android Smartphone
  • Windows Phone
  • iPad
  • Android Tablet
  • Windows Tablet

Außer der Ladder Option, konnten alle angebotenen Binären Optionen auch mobil von uns gehandelt werden. Schaltflächen wie die “One Touch Option“ waren durch den Begriff “Einmaliges Berühren” sehr schlecht übersetzt.


icon_jackpotHandelsinstrumente
(3,0/5)

BDSwiss bot zum Testzeitpunkt folgende Handelsinstrumente:

  • Binäre Optionen (klassisch)
  • Optionen Paare
  • Langfristige Optionen
  • 60 Sekunden Optionen
  • One Touch Optionen
  • Ladder Option

Mit den Ladder-Optionen hob sich der Broker vom Angebot der anderen Mitbewerber im Test ab.


icon_webseite-angeboteWebsite und Handelsplattform
(3,0/5)

Beim ersten Besuch der Website wurde die englische Version präsentiert, welche zuerst auf deutsch umgestellt werden musste. Generell war die Plattform sehr gut übersetzt. Nur im “Traders Blog” Bereich waren einzelne Schaltflächen und Textstellen nur in Englisch verfügbar. Leider waren die allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht mehr ins deutsche übersetzt worden.

Die gesamte Website war sehr übersichtlich aufgebaut und in drei Hauptbereiche gegliedert:

  • Forex
  • Binary und
  • Education

Im FAQ Bereich werden rund 40 Fragen behandelt. Einige weiterführende Links führen auf Fehlerseiten. Nachdem kürzlich durchgeführten Relaunch sind hier noch nicht alle Informationen auf dem neuesten Stand.

BDSwiss konnte mit der intuitiven Handelsplattform von SpotOption überzeugen. Die Darstellung der Charts ist gut gelungen. Die Gewinnchancen waren sofort ersichtlich. Die Software ermöglichte es, den Chart als Linien- oder Kerzendiagramm darzustellen. Das größte Manko der Handelsplattform im Vergleich zum Testsieger 24Option war das fehlende Analysetool.

 


icon_supportKundenservice und Support 
(3,0/5)

Im Test kontaktieren wir den Support per Telefon, E-Mail und über den Live-Chat.

Verwirrend waren die Angaben zu den Support-Zeiten. Auf der Homepage wurden diese mit 12:00-20:00 Uhr angegeben. Auf unsere Nachfrage hin, ist der Chat von 9:00-23:00 Uhr erreichbar.

Unsere guten Erfahrungen mit dem BDSwiss Live-Chat:

Das Chatfenster vom Live-Chat war auf englisch. Der Support antwortete sofort in deutsch. Sehr positiv waren die kurzen Antwortzeiten im Chat. Im Test wurde jede unserer Fragen unter einer Minute beantwortet. Der Support war sehr freundlich. Er hat alle Fragen umfassend und kompetent beantwortet.

Unsere guten Erfahrungen mit dem BDSwiss E-Mail-Support:

Ebenso schnell und freundlich funktionierte der E-Mail-Support. Die Antworten wurden uns innerhalb einer halben Stunde gemailt.

Unsere schlechten Erfahrungen mit dem BDSwiss Telefon-Support:

Der Kundenbetreuer bei BDSwiss meldete sich kurz nach der Registrierung bei uns. Der Betreuer war wegen der noch ausstehenden Einzahlung sehr aufdringlich. Äußerst unglaubwürdig war er bei der Frage zur Verifizierung. Er teilte uns mit, dass wir uns bei BDSwiss keineswegs ausweisen müssten. Seine Informationen zu den Aktionen unterschieden sich ebenfalls von denen aus unserer Anfrage per E-Mail. Der Betreuer erwähnte, dass er erst seit kurzem beim Broker tätig sei. Auch wenn wir hier an einen Anfänger geraten sind, Falschaussagen dürfen nicht passieren! Auch wurde der Kundenbetreuer am Telefon immer aufdringlicher, da wir die Ersteinzahlung nicht sofort tätigen wollten. Nach diesem Gespräch kamen über mehrere Wochen, mehrmals täglich unerwünschte Kundenanrufe, um uns zur Einzahlung zu bewegen.


icon_kuendigungSchulungen
(2,0/5)

Die allgemeinen Informationen sind sehr kurz gehalten. Anders als die Konkurrenz, bietet der Broker auf der Webseite keine Schulungsvideos.

BDSwiss bietet Webinare an. Hier haben Sie die Gelegenheit, direkt von Experten zu lernen, wie Sie ein erfolgreicher Trader werden. In den 90 Minuten Trainings, welche montags bis donnerstags Abends angeboten werden, behandelt der Broker beispielsweise Themen wie Die Welt der Binären Optionen, Die Psychologie des Traders oder Newstrading. Nach einer Anmeldung beim Broker können Sie an diesen Webinaren kostenlos teilnehmen.

 

Zusätzlich zu diesen online Trainings werden mehrmals im Jahr (kostenpflichtige) Seminare live in Deutschland veranstaltet, bei denen Sie sich mit anderen Tradern austauschen können.

Unter Trading Tools versteht BDSwiss die neuesten Marktnachrichten, sowie einen Wirtschaftskalender mit globalen Marktdaten. Im Traders Blog kommentieren Experten die täglichen Marktereignisse sowie die Einflüsse der globalen Weltwirtschaft auf die Basiswerte.


icon_basiswerteBasiswerte
(2,0/5)

Mit 111 Aktien, 44 Indizes und 16 Rohstoffen war BDSwiss im Test der Broker mit dem größten Angebot an Basiswerten. Zusätzlich hatten wir die Wahl aus 33 Währungs- und 26 Aktienpaaren.


icon_registrierungRegistrierung und Kündigung
(2,0/5)

Die Registrierung bei BDSwiss war schnell und einfach. In vier kurzen Schritten wurden Name, Telefonnummer, E-Mail, Adresse und Geburtsdatum abgefragt. Nachdem die Währung ausgewählt und die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert wurden, war das Kundenkonto eröffnet. Die Login-Daten und eine Kurzanleitung wurden sofort per E-Mail zugeschickt. Wir konnten den Handel mit Binären Optionen sofort starten. Für die Mobile App erhielten wir ein eigenes Passwort.

Unser Tipp:Falls Sie länger als sechs Monate keinen Handel tätigen, wird das Benutzerkonto stillgelegt. Sobald Ihr Konto stillgelegt ist, werden alle Boni gelöscht. Es wird eine monatliche Kontoführungsgebühr in Höhe von 10 % des Kontoguthabens (mindestens 5 Euro, höchstens 48,90 Euro) abgezogen. Monatliche Kontoführungsgebühren werden vom Guthaben so lange abgezogen, bis das Guthaben vollständig aufgebraucht ist. Benutzerkonten ohne Guthaben werden gelöscht.


icon_spielerschutzSicherheit
(2,0/5)

BDSwiss ist ein durch die Cypriot Financial Services Authority (CySEC) reguliertes Unternehmen mit EU-weiter Lizenz.


icon_handelskontenHandelskonten
(1,0/5)

Nach der Anmeldung bei BDSwiss verfügten wir automatisch über zwei Handelskonten: “Forex & CFD” und “Binary Options”. Bei diesem Broker gab es kein Demokonto, in dem wir das Handeln mit Binären Optionen mit oder ohne Einzahlung testen konnten.


icon_aktionenAktionen
(1,0/5)

Das Angebot an Aktionen war bei BDSwiss überschaubar. Auf der Website gab es keine Informationen über Boni oder Treueprogramme.  Der Kundenberater wies telefonisch auf einen Willkommensbonus hin. Auf der Webseite gibt es regelmäßig Gewinnspiele, welche per E-Mail und nach dem Login beworben werden.

Lesen Sie auch die Testberichte vom Testsieger 24option oder Banc de Binary und anyoption.

BDSwiss wurde von Isabella für Sie getestet

Isabella
Redaktion
Isabella ist seit der Entstehung von testberichte.com dabei! Inzwischen widmet sie sich hauptsächlich den technischen Auswertungen der Tests. Dabei hat sie gemerkt wieviel Spaß es macht, andere Webseiten zu bewerten und Testberichte zu verfassen. Ausgleich findet Isabella in ihrer Musikkapelle, die sie seit Jahren am Saxophon und an der Querflöte unterstützt.

Kundenrezensionen

  (0,0/5)
5 Sterne
0%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Sterne
0%
Kundenrezension verfassen


Sag deine Meinung

Überschrift:

Rating:
Text: